Festhonorare und Steuerberatungsverträge

Moderatoren:

Frau Petra Kunde, Dipl.-Fw. (FH), StB
Herr Bernhard Kürschner, RA, Wirtschaftsjurist
Herr Benjamin Schimmel, Dipl.-Kfm., StB, WP

Ort:

Gut Dyckhof
Am Dyckhof 3
40667 Meerbusch-Büderich (bei Düsseldorf)

Honorar: Gesamt: EUR 500,00 + ges. USt. pro Teilnehmer
inklusive Arbeitsunterlagen und Ganztagesverpflegung
(weitere Informationen zur Anmeldung)
Termin/e:
Dienstag, 12.11.2019,09:00 – 16:30 Uhrzur Anmeldung

Transparenz und Berechenbarkeit für eine leichtere Honorarabrechnung!

Preisdiskussionen und -erhöhungen sind für Kanzlei und Mandant ein hochsensibles Thema. Honorargespräche werden oft vermieden und Preiserhöhungen deswegen nicht durchgeführt. Es entsteht eine finanzielle Lücke, die nicht mehr zu schließen ist. Oft mangelt es auch an einheitlichen und standardisierten Prozessen in den Kanzleien. Gerade in Zeiten der fortschreitenden Digitalisierung fordern die Mandanten außerdem mehr Klarheit und Transparenz in der Honorargestaltung.

Eine Lösungsmöglichkeit, die viele Steuerberater bewegt, ist der Weg über Festhonorare in den Bereichen FiBu und Abschluss, Lohn und Gehalt sowie Steuerberatung. Sie helfen der Kanzlei, sich ausschließlich dem wichtigen Thema der Mandatsbetreuung und -entwicklung zu widmen.

Im Kanzleialltag sorgen Festhonorare bei den
- Mandanten für Berechenbarkeit und Transparenz durch einen definierten Leistungsumfang,
- Mitarbeitern für mehr Sicherheit in der Mandatsbearbeitung und eine Vereinfachung der Fakturierung,
- Inhabern für planbarere Umsätze, Honorarsicherung und ein besser funktionierendes Abrechnungssystem.

 Themenschwerpunkte des Workshops sind:

  • Leistungsdefinition
    - Leistung und Gegenleistung
    - Voraussetzungen und "Spielregeln" der Zusammenarbeit
    - Sonderleistungen im Rahmen der Digitalisierung

  • Vorkalkulation und Nachkalkulation
    - Stundensätze, Deckungsbeitrag
    - Kontrollmechanismen
    - Rechtzeitige Honoraranpassungen und regelmäßige Preiserhöhungen
    - Prozess von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Honorarabrechnung

  • Steuerberatungsverträge mit Honorarvereinbarung und Leistungsbeschreibung
    - Rahmenvertrag, Auftragsumfang, Honorarvereinbarung
    - Umgang mit Neumandaten und Bestandsmandaten
    - Reduzierung des Verwaltungsaufwands durch Standardisierung

Sie haben noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.